Home / Allgemein / Zuschuss für Albtherme Waldbronn

Zuschuss für Albtherme Waldbronn

Gemeinde Waldbronn

Die CDU Landtagsabgeordnete Christine Neumann MdL begrüßt die Finanzhilfe vom Land von 294.021 Euro im Rahmen des Tourismusinfrastrukturprogramms 2017 für die Gemeinde Waldbronn für die Attraktivierung der Albtherme, der Erneuerung des Themengartens und der Errichtung einer Außensauna.

„Moderne und zukunftsorientierte Tourismuskommunen müssen ihr touristisches Angebot auf die Bedürfnisse der Gäste ausrichten und vor allem den stetig wachsenden Qualitätsansprüchen gerecht werden. Daher freut es mich, dass die Gemeinde Waldbronn mit einem Zuschuss von 294.021 Euro vom Land gefördert wird und damit die Tourismusinfrastruktur des Ortes mit Heilquellen-Kurbetrieb aufwertet wird“, so die Abgeordnete

Im Jahr 2017 werden landesweit 32 Tourismuskommunen bei der Umsetzung zukunftsweisender Infrastrukturvorhaben mit Zuschüssen in Höhe von insgesamt rund 7,1 Millionen Euro gefördert. Diese Förderung stoße Investitionen in Höhe von 21,4 Millionen Euro an. Die Gemeinde Waldbronn investiert in die Attraktivierung der Albtherme, der Erneuerung des Themengartens und der Errichtung einer Außensauna 1.552.976 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.