Home / Vor Ort / Zu Besuch bei Werner Reisen in Malsch

Zu Besuch bei Werner Reisen in Malsch

Die CDU-Abgeordnete Christine Neumann MdL besuchte Werner Reisen in Malsch und sprach mit Jürgen Werner über das Familienunternehmen und aktuelle Entwicklungen im Omnibusbetrieb.

Malsch/Ettlingen – Bei einem Besuch der Ettlinger Landtagsabgeordneten Christine Neumann MdL bei Werner Reisen, wurde die Abgeordnete von Jürgen Werner über das Unternehmen und die Entwicklung des Omnibusbetriebes am Standort Malsch-Wadprechtsweier und die Neuerung der “Euro-5“-Norm-Busse informiert.

Bei der Führung über das Unternehmensgelände konnte sich die Abgeordnete einen guten Eindruck von dem Malscher Familienunternehmen verschaffen. Neumann zeigte sich begeistert und Werner erläuterte im Gespräch markante Punkte der Unternehmensgeschichte von Werner Reisen. 1925 wurde das Unternehmen von Ludwig Werner in Rußheim gegründet und 1936 die Übersiedlung der Firma nach Malsch-Wadprechtsweier. Durch den zweiten Weltkrieg hatte die Familie Werner alle Fahrzeuge verloren und konnte somit erst 1950 den Linienverkehr in Waldprechtsweier wiederaufnehmen. 1980 übernahm Roland Werner den Betrieb von seinem Vater und führte diesen erfolgreich bis Ende 1998. Am 1. Januar 1999 wurde der Omnibusbetrieb in eine OHG umgewandelt. 2015 90 Jahre nach der Unternehmensgründung verfügen die drei Unternehmen, Werner-Reisen OHG, Omnibusbetrieb J. Werner und Omnibus-Werner KFT, über mehr als 50 Fahrzeuge, die alle mindestens der “Euro-5“-Norm und teilweise der “Euro-6“-Norm entsprechen. Seit diesem Jahr hat das Unternehmen einen Hybrid-Niederflur Stadtbus und mehreren Fernlinienbusse in Betrieb. „Mit einem E-Bus im Rastatter Linienverkehr ist Werner Reisen bei neuen, innovativen Technologien mittendrin und ständig auf dem aktuellsten Stand. Die jährlich knapp drei Millionen gefahrenen Kilometer aller Fahrzeuge des Unternehmens beeindrucken mich ebenso“, erläuterte die Abgeordnete im Gespräch. Mit der diesjährigen Übergabe der OHG Anteile von Roland Werner an seine Enkelin Jenny Werner ist nun die vierte Generation mit im Boot des Familienunternehmens. Abschließend dankte Neumann Jürgen Werner herzlich für den Blick hinter die Kulissen des Traditionsunternehmen Werner Reisen in Malsch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.