Home / Allgemein / Zu Besuch bei ETTLIN

Zu Besuch bei ETTLIN

Landtagsabgeordnete Christine Neumann zu Besuch bei ETTLIN.
Am 24. April 2017 besuchte die CDU-Landtagsabgeordnete Christine Neumann die in Ettlingen ansässige ETTLIN Aktiengesellschaft. Rolf Heitlinger und Dr.-Ing. Oliver Maetschke, die beiden Vorstände der ETTLIN AG, führten die Abgeordnete durch den Gewerbepark Albtal. Neben der hochmodernen Produktion der ETTLIN Spinnerei und Weberei Produktions GmbH & Co. KG sind
hier rund 70 weitere Firmen mit mehr als 2.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern angesiedelt, davon rund ein Viertel in IT-Unternehmen. Nach dem Rundgang wurden wichtige Standortfaktoren diskutiert. So soll auf dem Gelände des Gewerbeparks Albtal ein IT-Gründerzentrum mit weiteren 60 bis 80 Arbeitsplätzen entstehen, dessen Fokus auf Technologieunternehmen in der Wachstumsphase liegt. Auch ein Betriebskindergarten für die Mieter des Gewerbeparks für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist in Planung. Weiteres Gesprächsthema war der geplante Hochwassserschutz der Alb, der für ETTLIN mit beträchtlichen Investitionen verbunden ist. Das Unternehmen nutzt seit über 100 Jahren die Wasserkraft der Alb zur Stromerzeugung. Die ETTLIN AG wurde 1836 als eine der ersten deutschen Aktiengesellschaften der Textilindustrie gegründet. Heute entwickelt und produziert ETTLIN Textiles vor allem Garne und Technische Textilien, die weltweit u. a. von der Schleifmittel- und Automobilindustrie und im Bereich textile Architektur eingesetzt werden. Produziert wird in Ettlingen, Sitz der ETTLIN Spinnerei und Weberei Produktions GmbH & Co. KG, in Uhingen, Sitz der SWU Technical Fabrics GmbH & Co. KG sowie in Waldkirch,
Sitz der SWU Special Yarns GmbH & Co. KG. Die eigenständige Entwicklung textiler Produkte und Technologien spielt bei ETTLIN eine zentrale Rolle. Ein Ergebnis dieser Entwicklungsarbeit ist das völlig neuartige lichttechnische Spezialgewebe ETTLIN LUX®, das über den noch jungen Geschäftsbereich ETTLIN SmartMaterials vermarktet wird. Wird das textile Hightech-Material
von LED-Licht durchleuchtet, entstehen für den Betrachter faszinierende 3D-Effekte. Ein weiterer mit 10 Mio. Euro Jahresumsatz gewichtiger Geschäftsbereich ist ETTLIN Immobilien. So investierte ETTLIN zu Beginn der 90er Jahre in die Umgestaltung des alten Spinnerei-Areals in den modernen Gewerbepark Albtal. Es folgte die Errichtung von zwei weiteren Gewerbeparks in Berlin. 190.000 m² Nutzfläche, 355 Wohnungen und 200 Gewerbemieter, das sind die beeindruckenden Zahlen, die ETTLIN Immobilien heute schreibt und die maßgeblich zum Gesamterfolg beitragen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.