Home / Vor Ort / Politisches Frühstück der Senioren Union

Politisches Frühstück der Senioren Union

„Drei Wochen vor der Landtagswahl Baden-Württemberg“

Politisches Frühstück der Senioren Union: Bericht zur Situation mit Heribert Rech und Christine Neumann

Gleich „vier Minister a.D.“ konnten Apollonia Modler, Vorsitzende der Senioren-Union Ettlingen und Stellvertreter Gerhard Malzkorn beim Politischen Frühstück im restlos gefüllten Kolpingsaal begrüßen: Ex-Umweltminister – Sozialminister – Staatsminister Dr. Erwin Vetter, sowie Ex-Innenminister Heribert Rech, den Referenten der Veranstaltung. Ebenso galt ihr Willkommen der jungen CDU-Kandidatin für die Landtagswahl im Wahlkreis Ettlingen, Christine Neumann, Bürgermeister Thomas Fedrow und Prof. Dr. Albrecht Ditzinger, Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion

Christine Neumann, so ihr Statement, stellt ihre Kandidatur und ihr politisches Wirken unter den Leitsatz „Bewährtes erhalten – Neues gestalten“. Sie schätzt Erfahrung und Wissen der älteren Generation. Die Situation der Alleinerziehenden im Land ist ihrer Meinung nach verbesserungsbedürftig. Rech stieg gleich ins aktuelle Thema „Asyl und Flüchtlinge“ ein: „bereits 1992 gab es eine ähnlich schwierige Lage mit Balkanflüchtlingen“. Anspruch auf Asyl sei im Grundgesetz verankert, eine Änderung bedürfe der Zweidrittel-Mehrheit des Bundestages. Rech dann weiter: „Kanzlerin Angela Merkel ist zu unterstützen in ihrer Flüchtlingspolitik, wenn sie die Problematik auf die gesamte EU verteilen will, also die europäische Lösung fordert mit der Formale -dann schaffen wir das-!“ Zum Wahlkampf selbst führte Rech aus: „Themen sind Bildung: Gleichmacherei muss aufhören!“ Schulsystem müsse unterschiedliche Schülerbegabung berücksichtigen und -wie früher- auch beurteilen. Daher sei die Grundschulempfehlung für Rech unabdingbar.

Rech fordert zur Sicherheit:  „Polizei, Politik und Verfassungsschutz müssen zusammenwirken“. Rech ging noch auf viele Themen ein und wünschte Christine Neumann viel Erfolg.

2016-02-24-Rech-Kolping-2

Foto (v.l.n.r.):

Heribert Rech (Innenminister a.D.), Christine Neumann mit Dr. Erwin Vetter

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.