Home / Vor Ort / Neujahrsempfang von Gewerbeverein, Werbegemeinschaft und DEGOGA in Ettlingen

Neujahrsempfang von Gewerbeverein, Werbegemeinschaft und DEGOGA in Ettlingen

Handel, Gewerbe und Dienstleistung sind der Schlüssel zum Erfolg  in Baden-Württemberg!

Gewerbeverein

Christine Neumann hatte häufig ein umfangreiches Abendprogramm. Erst gings an einem Abend zum Neujahrsempfang der CDU Waldbronn, dann zur gemeinsamen Einladung der Herren Hotz, Rissel und Schmider zu deren Neujahrsempfang der Wirtschaft im Ettlinger Schloss und dann noch zum Frauenfasching in die Ettlinger Stadthalle. Beim Haltepunkt „Handel, Gewerbe und Dienstleistung“ konnte sie viel Prominenz des Mittelstandes aus Ettlingen und dem Albtal sprechen. Neumann, die einen ihrer Wahlkampfschwerpunkte in der Unterstützung der Wirtschaft sieht, war dort keine Unbekannte mehr. Sie sprach mit Vertretern aus dem Finanzsektor, Handwerksbetriebe, wie dem Ofenbauer Hanno Müller oder dem Rolladenfachgeschäft von Werner Kehrbeck, und auch der örtlichen Gastronomie. Für Neumann gilt: „Mit mir gibt es keine weiteren Bürokratiehürden. Ganz im Gegenteil wir müssen unseren Mittelstand von unnötigen Statistiken befreien!“ Hier kennt sich die CDU-Landtagskandidatin im Wahlkreis Ettlingen von Kindes Beinen an aus, denn bekanntlich ist sie in einem Handwerksbetrieb aufgewachsen und weiß daher, dass hier „der Schlüssel zum Erfolg“ liegt. In den nächsten Wochen wird Neumann versuchen, möglichst viele Betriebe im südlichen Landkreis zu besuchen. Ihr sind besonders die Betriebe sehr am Herzen, die Arbeits- und Ausbildungsplätze haben und neu schaffen wollen. Hier steht Sie gerne schon jetzt als Ansprechpartnerin bereit. Laden Sie Christine Neumann in Ihren Betrieb ein!

Foto (v.l.n.r.)

Henrik Hotz, Vorsitzender Gewerbeverein Ettlingen e.V., CDU-Kandidatin Christine Neumann, Klaus Hettel von der DEHOGA, Hanno Müller, stv. Vorsitzender Gewerbeverein und Christian Rissel, Vorsitzender Werbegemeinschaft Ettlingen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.