Home / Fraktion / Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen erhält Landesförderung

Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen erhält Landesförderung

Wilhelmshöhe

Christine Neumann gratuliert zu der Förderzusage von 10.000 Euro für den Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen e.V. des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Das Kunstprojekt „Urban Screen“ des Kunstvereins Wilhelmshöhe Ettlingen rückt die Alltagsrealität von Jugendlichen in den Blickpunkt. Mit selbst gedrehten Videos tauschen sich insbesondere geflüchtete Jugendliche über ihre Alltags- und Lebenswelt aus. Die Künstlerinnen Paulitsch/Weyrich sammeln Handyfilme, die sie im öffentlichen Raum mit Jugendlichen mit Hilfe von Smartphones tauschen. So entsteht ein digitales Archiv, das über QR-Codes auf Plakaten und eine Installation der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Neumann betont die Notwendigkeit der Unterstützung von künstlerischen und kulturpädagogischen Vorhaben, die die Lebenssituation von Migranten und Flüchtlingen Rechnung tragen und das Zusammentreffen von Kulturen und künstlerischer Sprache thematisieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.