Home / Landtag / Förderung für Bildungshäuser in Bruchhausen, Oberweier und Spielberg zugesagt

Förderung für Bildungshäuser in Bruchhausen, Oberweier und Spielberg zugesagt

Landtag von Baden-Württemberg
Landtag von Baden-Württemberg

Land unterstützt frühkindliche Bildung – 1,8 Millionen werden landesweit investiert

Die Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Ettlingen Christine Neumann (CDU) und Barbara Saebel (Die Grünen) begrüßen die finanzielle Unterstützung aus dem Landesprogramm Bildungshäuser 3-10 für die die Grundschule Oberweier, die Geschwister-Scholl-Schule Bruchhausen und die Grundschule Spielberg.

Mit den rund 1,8 Millionen Euro landesweiten Fördermittel werden die derzeitigen Standorte der Bildungshäuser gesichert und in den Regelbetrieb überführt. Das Programm bezuschusst die Schulen in Oberweier, Bruchhausen und Spielberg mit je 10.000 Euro. „Um den Kindern einen guten Übergang von Kindergarten zur Grundschule zu ermöglichen ist der Beschluss die bestehenden Bildungshäuser 3-10 dauerhaft zu finanzieren entscheidend,“ betont Neumann.

„Erzieherinnen und Lehrkräfte der Bildungshäuser bilden gemeinsam ein starkes Team für die weitere positive Entwicklung der Kinder. Es ist wichtig dieses Modell finanziell zu sichern,“ erläutert Saebel weiter. Bei den Bildungshäusern in Oberweier, Bruchhausen und Spielberg handelt es sich um eine Kooperation zwischen Kindergärten und Grundschulen mit regelmäßigen gemeinsamen und jahrgangsübergreifenden Bildungsangeboten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.