Home / Allgemein / Christine Neumann-Martin MdL und Katrin Schütz überbringen Denkmalförderbescheid

Christine Neumann-Martin MdL und Katrin Schütz überbringen Denkmalförderbescheid

Wirtschaftsministerium fördert die Sanierung der Katholischen Kirche Sankt Martin in Ettlingen mit rund 250.000 Euro aus dem Denkmalförderprogramm des Landes

Staatssekretärin Katrin Schütz aus dem Wirtschaftsministerium hat gemeinsam mit der Ettlinger Landtagsabgeordneten Christine Neumann-Martin einen Denkmalförderbescheid übergeben: „Die ‘Mutterkirche des Albtals‘ wird schon bald wieder in ihrem vollen Glanz erstrahlen“, so die Staatssekretärin, die in der Katholischen Kirche Sankt Martin in Ettlingen einen Denkmalförderbescheid über knapp 250.000 Euro an Pfarrer Martin Heringklee und Mitgliedern der Kirchengemeinde überreichte.

„Mit der Denkmalförderung des Landes wird hier ein tolles Projekt unterstützt.“ Die denkmalgeschützte Martinskirche sei ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung mit einem Chor aus dem späten Mittelalter, einem Kirchenschiff samt Turm aus der Barockzeit und einer Ausmalung des Kirchenschiffs von Emil Wachter aus den 1980er Jahren, die zum Schutzgut gehöre. „Dank der engagierten Pfarrgemeinde können wir den Verfall der Kirche verhindern und die beeindruckenden Gemälde von Emil Wachter können bald wieder bewundert werden“, so Schütz und Neumann-Martin weiter.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.