Home / Allgemein / Christine Neumann-Martin MdL erkundigt sich nach Bildungsakademie des Handwerks

Christine Neumann-Martin MdL erkundigt sich nach Bildungsakademie des Handwerks

Die Handwerkskammer Karlsruhe sucht derzeit nach einem neuen Standort für seine Bildungsakademie. Nachdem die Stadt Karlsruhe wohl keine geeignete Fläche in der Größe zur Verfügung stellen kann, käme als Standort unter anderem auch die ehemalige Schweinezuchtanstalt in Rheinstetten-Forchheim in Frage. Dies hat der Geschäftsführer der Handwerkskammer im persönlichen Gespräch gegenüber Christine Neumann-Martin MdL erklärt. „Auch der Oberbürgermeister der Stadt Rheinstetten, Sebastian Schrempp hat mir bestätigt, dass er diese Fläche für hervorragend geeignet hält“, so die Abgeordnete. Entscheiden müsse aber das Land.

„Deshalb habe ich die Finanzministerin des Landes Baden-Württemberg angeschrieben und mich danach erkundigt, inwieweit Verhandlungen mit der Handwerkskammer Karlsruhe geführt werden und welche zeitlichen Perspektiven zu erwarten sind“, erklärt die Landtagsabgeordnete Christine Neumann-Martin (CDU).

„Der Neubau der Bildungsakademie ist ein wichtiges und nachhaltiges Projekt“, so Neumann-Martin weiter. „Um die gegenwärtige Krise gut bewältigen zu können, werden wir mehr junge gut ausgebildete Menschen brauchen.“ Deshalb setze sie sich dafür ein, dass die Planungen und Verhandlungen so bald wie möglich vorangetrieben werden, erklärt die Landtagsabgeordnete.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.