Home / Allgemein / Christine Neumann informiert sich über Arista Hospiz

Christine Neumann informiert sich über Arista Hospiz

Christine Neumann MdL informiert sich über Arista Hospiz

 

„Das Arista Hospiz begleitet seit über elf Jahren Sterbende und ihre Angehörigen in den letzten Tagen und Wochen ihres Lebens,“ erklärte Christiane Fellmann, Leiterin des Hospiz. „Wichtig ist uns dabei, einen „Raum zum Leben“ zu schaffen, die Bedürfnissen und Wünsche unserer Gäste zu achten und zu respektieren.“ Das Hospiz verfügt über 12 Einzelzimmer, Gemeinschaftsräume sowie Hof und Garten.

 

„Ich bin sehr beeindruckt von der architektonischen Umsetzung insbesondere auch durch den Erweiterungsbau, der 2015 dazugekommen ist,“ erklärte Christine Neumann MdL. Die offenen und hell gestalteten Räume ermöglichen Kommunikation und Nähe, aber ebenso können die Gäste ganz für sich sein, oder ungestört mit ihren Angehörigen Zeit verbringen.“

Neben dem stationären Hospiz umfasst das Hospiz- und Palliativzentrum „Arista“ ein Palliative Care Team, einen Hospizdienst, ein Hospiztelefon sowie weitere palliative Angebote. „Ziel ist es, einen Abschied vom Leben in Würde zu ermöglichen. Wichtig sei dabei die Vernetzung der verschiedenen Akteure, die enge Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten, den Brückenschwestern, ambulanten Pflegediensten und stationären Einrichtungen, erklärte Christiane Fellmann.

 

2007 trat das Hospiz- und Palliativgesetz in Kraft und ermöglichte damit eine bessere flächendeckende Beratung und Versorgung. „Trotzdem sind wir weiterhin auf Spenden und insbesondere auf ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen,“ so Christiane Fellmann. Über 30 Ehrenamtliche unterstützen die Arbeit im Hospiz. MdL Neumann würdigte das Engagement und die große Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Als Mitglied im Sozialausschuss des Landtages von Baden-Württemberg ist Christine Neumann mit verschiedenen Themen aus dem Bereich Pflege vertraut. „Der Austausch mit der Praxis ist mir deshalb sehr wichtig und für meine Arbeit in Stuttgart unverzichtbar,“ erklärte die Abgeordnete.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.