Home / Allgemein / Austausch mit Betreibern von Pflegeeinrichtungen in Ettlingen

Austausch mit Betreibern von Pflegeeinrichtungen in Ettlingen

Gemeinsam mit der CDU Gemeinderatsfraktion Ettlingen hat sich Christine Neumann-Martin MdL bei den Heimleitern und Vorstände der Pflegeeinrichtungen, dem Seniorenbeirat und dem Pflegestützpunkt aus Ettlingen darüber informiert, inwieweit die Landesheimbauverordnung in der Praxis bisher in Ettlingen umgesetzt werden konnte. „Natürlich stehen wir zu dem grundsätzlichen Ziel, mir ist aber wichtig zu erfahren, wie die Einzelzimmerregelung in der Praxis umgesetzt bisher wurde, welche Erfahrungen gesammelt wurden.

Noch können wir nachjustieren, insbesondere um zu verhindern, dass wir sehenden Auges in den Pflegenotstand treiben,“ so Neumann-Martin. Die meisten Einrichtungen in Ettlingen haben die Verordnung bereits umgesetzt und durch den Neubau weiterer Einrichtungen wird versucht, genügend Pflegeplätze zu schaffen. „Auch bei diesem Gespräch wurde mir bestätigt, dass die Situation von Ehepaaren durchaus problematisch sein kann, da es auch für sie keine Doppelzimmer gibt, sondern nur die Möglichkeit zwei Einzelzimmer miteinander zu verbinden.“ Schwierig gestaltet sich die Umsetzung auch für Bestandsheime, d. h. für Heime, die 2009 bereits bestanden. Denn sie haben teilweise gar keinen Platz für aufwändige Um- und Anbauten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.